Ein Tag… in Wohllebens Waldakademie

Ja, ich bin ein sehr naturverbundener Mensch. Und auf meinen Spaziergängen mit dem Hund wundere ich mich schon hin und wieder, was Forstarbeiter im Wald da so angestellt haben. Meine Bedenken brachten mich im vergangenen Jahr dazu, mich näher mit der Thematik der Nutzung des Waldes zu beschäftigen. Und schnell landete ich bei den Büchern von Peter Wohlleben. Deutschlands wohl bekanntestem Förster und mittlerweile Botschafter für eine alternative Forstwirtschaft.

Gemeindehaus in Wershofen

Bücher und Fernsehreihe

Nachdem ich sein Buch Der Wald – Eine Entdeckungsreise gelesen hatte startete in den Dritten Programmen (Produziert von SWR) die Dokumentationsreihe „Der mit dem Wald spricht“ , eine sechsteilige Reihe, in der er mit jeweils zwei Prominenten Gästen einen Tag und eine Nacht im Eifelwald verbringt.

Möglicherweise dadurch animiert, hatte meine Frau herausgefunden, dass der Waldbesuch mit Peter Wohlleben nicht nur Promis vorbehalten ist. So bekam ich zu Weihnachten einen Gutschein für einen Erlebnistag in Wohllebens Waldakademie geschenkt. Von dieser Idee war ich schlichtweg begeistert.

Waldakademie in Wershofen

An einem sonnigen und vorfrühlingshaften Sonntag war es dann soweit. In einer Gruppe von rund 30 Teilnehmern ging es ins Gemeindehaus von Wershofen, einem kleinen Eifeldorf, südlich von Bad Münstereifel gelegen. Hier organisiert Peter Wohlleben nicht nur seine Waldakademie, sondern hat hier auch sein Forstrevier sowie seine Forst-Projekte, wie bspw. dem Urwaldprojekt oder den Friedwald.

Um 10 Uhr startete zunächst der theoretische Teil. Doch wer sich auf eine trockene Veranstaltung eingestellt hatte, der irrte. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde referierte Wohlleben über das geheime Netzwerk der Natur und hob dabei die Merkmale und Eigenschaften des deutschen „Waldes“, die im Ausland häufig nur als Baumplantagen bezeichnet werden, hervor.

Rückfragen der Seminarteilnehmer waren gerne gesehen, so bekam man hier die Möglichkeit geboten, sich über seine eigenen Fragen und Ansichten mit Peter Wohlleben auszutauschen. Auch die Rückkehr des Wolfes, die in Deutschland seit geraumer Zeit heftig und emotional diskutiert wird, ein Thema das auch mir sehr am Herzen liegt, wurde ausgiebig besprochen.

Die Zeit verging wie im Flug und schneller als gedacht stand bereits das Mittagessen bereit, welches die Teilnehmer vor der anschließenden Wanderung in den Wershofener Wald stärkte.

Und während die einen sich bei Nudeln mit Gemüse und Tofu stärkten, nutzten die anderen die Gelegenheit, sich mitgebrachte oder vor Ort gekaufte Bücher von Wohlleben signieren zu lassen, der darüber hinaus auch gerne für einen Smalltalk zur Verfügung stand.

Walderkundung mit Förster

Nach der Mittagspause ging es dann mit einem Waldführer aus Wohllebens Försterteam hinaus in den Wershofener Wald. Anhand praktischer Beispiele wurden Kennzeichen der menschlichen Eingriffe in die Natur anschaulich erklärt. Genau genommen gibt es in Deutschland keinen einzigen Hektar mehr, der sich ungestört und vollkommen natürlich entwickeln kann.

Waldführung mit Förster

Im Rahmen der Waldführung wurde beispielsweise erklärt:

  • warum die Forstwirtschaft weiterhin auf den Anbau von Nadelhölzern setzt, obwohl mit zunehmender Trockenheit erhebliche Probleme auf diese Holzarten einhergehen
  • Wie man als Spaziergänger im Wald Zeichen und Spuren forstwirtschaftlicher Nutzung erkennt und diese einordnet
  • Eigenschaften des Waldbodens
  • Probleme durch intensive Forstwirtschaft
Viele Buchen – jedoch alle Bäume im selben Alter

Gegen 16 Uhr beendeten wir den ereignisreichen Erlebnistag im Wald. Ein tolles Erlebnis für die zahlreichen Teilnehmer.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s